Best of E-Books - wie Prinz Rupi die besten Autoren zusammenführt

Best of E-BooksPrinz Rupi hat 23 Top-Autoren (seine Worte meine. Aber danke für das Lob) in "Best of E-Books" zusammen geführt, und lässt den geneigten Leser in zwei oder drei Kapitel eines Werkes jedes dieser Schriftsteller werfen. Aus meiner Feder - nein, eigentlich ist es ja die Tastatur - ist ein Kapitel von "Masken über Masken" enthalten, der bislang nicht als Leseprobe erhältlich war.






Der Herausgeber des Sammelbandes reklamiert mit vierzig Erfolgsjahren im Verlagswesen ein zuverlässiges Gespür für Texte. Seine vor einem Jahrzehnt ins Leben gerufene Plattform literaturzeitschrift.de gilt als Pionierleistung der Buchbloggerszene. Aufgrund seiner zahlreichen Veröffentlichungen und Vorträge zum digitalen Publizieren apostrophierte ihn die Presse als »E-Book-Pate«.

Folgende Autoren sind mit Leseproben in dem Sammelband vertreten:
• Carina Bartsch
• Carla Berling
• Birgit Böckli
• Emily Bold
• Béla Bolten
• Myra Çakan
• Michael Erle
• Volker Ferkau
• Frieling, Ruprecht
• Susanne Gerdom
• Chris Karlden
• Michael Linnemann
• Nika Lubitsch
• Matthias Matting
• Michael Meisheit
• Thomas R.P. Mielke
• Hanni Münzer
• Norman Nekro
• Horus Odenthal
• Helmut Poell
• Petra Schier
• Brigitte Tholen
• Marah Woolf

Ich empfehle sehr, einen Blick in das Buch zu werfen. Für 89 Cent kriegt man nicht so schnell wieder einen gut ausgewählten Überblick über eine neue Literaturszene. Best of E-Books ist erhältlich unter http://www.amazon.de/gp/product/B00EXAAAR6

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen